Neues von Ole & Beppo

im April 2016

28. April
Ole und Beppi auf dem Weg ins Wochenende... 

 

 

27. April
Lui ist jetzt schon seit einer Woche im Krankenhaus in Kehl in der Nähe von Straßburg. Der Beppi vermisst sie und wir natürlich auch und drücken ihr ganz fest die Daumen, dass sie bald wieder nach Hause kann. Weil im Moment alles andere den Besuchen bei Lui natürlich untergeordnet wird, haben wir auch die für heute geplante erste Reitstunde mit Elisa noch mal um einen Monat verschoben.
Lui, komm bald wieder...!

 

15. April
Wie wahnsinnig aufregend, wir bekommen endlich Unterricht!
Nach so vielen Jahren schaut uns endlich wieder jemand auf die Finger, das freut mich wahnsinnig. Der Ole gibt sich zwar immer so viel Mühe und hat unendlich viel Geduld mit mir, aber es gibt schon auch Momente, wo ich nicht weiter weiß, er mich nicht versteht oder ich seine Reaktionen nicht verstehe. Grade weil er so gelehrig und fein ist, möchte ich unbedingt, dass mir jemand dabei hilft, möglichst feine und für ihn möglichst verständliche Signale zu senden. Am besten hat mir im Vergleich ja immer die wohldurchdachte Ruhe der Akademischen Reitkunst mit ihrem jahrhundertealten theoretischen Hintergrund, die Meister wie Bent Branderup  verbunden mit modernen Erkenntnissen in einem so pferdefreundlichen Konzept vereinen. 
Elisa Rieck begleitet uns also auf dem Weg zur akademischen Reitkunst nach Bent Branderup und wird uns in Zukunft ein mal im Monat besuchen. Ich freue mich auf sehr Kritik, auf Hausaufgaben und das Gefühl, nicht alleine abschätzen zu müssen, ob wir auf dem richtigen Weg sind.  Ich freue mich auf theoretische Erkenntnisse und das Verständnis von Zusammenhängen, die ich bisher, wenn überhaupt, nur als diffuses Gefühl erkannt habe. Ich freue mich darauf, eine klare und eindeutigere Körpersprache auch in der Handarbeit zu lernen, all diese Dinge habe ich bisher immer irgendwie intuitiv gemacht und wünsche dem Ole dabei eine noch verständlichere Sprache.
Am 27. April kommt Elisa das erste mal - juhuuu - der erste Unterricht seit über 10 Jahren...

 

 

02. April
Heute hatten wir Besuch von Lisa mit Muffin, der ja inzwischen schon oft bei uns war. Aber heute brachte sie zum ersten mal auch ihren Charly mit, einen 29 jährigen ehemaligen Traber, der für sein Alter noch unglaublich gut drauf ist.
Die beiden haben Ole und mich zu unserem ersten Ausritt seit gefühlt 100 Jahren begleitet. Das war ein toller Einstieg in die Umsetzung meines Plans, dieses Jahr meine blöde Gelände Angst endlich zu überwinden. Es war ein schöner kleiner Ausflug mit den beiden und die Ponys sind auch noch mitgekommen - Lui und ihre Lisa haben die beiden zu einem flotten Spaziergang mitgenommen.

Hier tobt sich Muffin vor der Heimreise noch mal auf dem Reitplatz aus :) 


und noch ein lachender Einohrcharly :)