Neues von Ole im März 2013

 

13. März - der Winter ist zurück..

..aber der Ole geht weiter in die Schule. Er arbeitet sehr, sehr brav und motiviert mit und ich bin unglaublich stolz auf ihn! Schritt und Trab werden jedes mal flüssiger und ich bin begeistert, dass er mich auch im Galopp schon mit nimmt. Mein Vertrauen kommt nach Oles plötzlichem Rodeo-Anfall und dem heftigen Sturz im Herbst gerade in Riesenschritten zurück und ist schon fast restlos wieder hergestellt :o) 

6. März - Ole übt den spanischen Schritt

..und weil man ja nie weiß wofür man das mal brauchen kann und weil der Ole möglicherweise nachts heimlich schwierige Lektionen übt, hat er beim Beine heben die Hinterbeine gleich mit gelernt. :o)

 

2. März - die ersten Frühlingsritte

Endlich, endlich scheint der Winter zu Ende zu gehen! Nachdem Ole inzwischen wieder regelmäßig arbeitet und seine Muskeln sich langsam wieder aufbauen, habe ich nach dem Sturz im Herbst und der langen Winterpause auch wieder die ersten 'Ritte' gewagt. Ole war sehr brav und ich konnte das erste mal an der Longe gut und unverhalten vorwärts traben. Die Zügel schnalle ich vorerst nur in die Kappzaumringe. Trab-Schritt Übergänge klappen toll nur mit Stimme und ausatmen - die Bodenarbeit trägt jetzt beim Anreiten schöne Früchte. Ich hoffe, dass es jetzt so weiter geht und keine plötzlichen Überraschungen oder Rodeos mehr anstehen. Unser großes Ziel sind noch in diesem Herbst entspannte Geländeritte..